Zum Hauptinhalt springen

DENKMALSCHUTZ

Unsere Landschaft birgt unersetzbare baukulturelle Schätze. Sie zeugen von der Schaffenskraft unserer Vorfahren und verdienen unseren Respekt. 
Wir sehen es als unsere Aufgabe an, diese zu erhalten oder wiederherzustellen und einer sinnvollen, zeitgemäßen Nutzung zuzuführen.

LEBEN IM KUTSCHERHAUS

image/svg+xml
image/svg+xml

TYPOLOGIE:
Kutscherhaus aus dem 19. Jahrhundert

ZEITRAUM:
2016-2020

AUFGABE:
Sanierung des heruntegekommenen Kutscherhauses mit Pferdestallung und Kutscherschlafplatz im Hinterhof eines Mietshauses in der Aachener Innenstadt.
Zeitgemäße Rekonstruktion des ursprünglichen Erscheinungsbildes der stark beschädigten Hauptfassade. Integration prägender Austattungselemente wie Futtertrog, Futterkörbe und Anbindesäule in die zukünftige Wohnnutzung. Schaffung von individuellem hochwertigem Wohnraum unter Erhalt der ursprünglichen Raumstruktur.

WIEDERBELEBUNG IN LETZTER MINUTE TYPOLOGIE:

image/svg+xml
image/svg+xml

TYPOLOGIE:
denkmalgeschütztes Stallgebäude

ZEITRAUM:
2015 bis 2018 (laufendes Projekt)

AUFGABE:
Sanierung und Restabilisierung der maroden Bausubstanz. Umnutzung zu Wohnzwecken unter großtmöglicher Berücksichtigung der charakterististischen Raumbezüge des Denkmals. Gestalterische Auflösung des Pultdachanbaus zur Schaffung attraktiver Innen-Außenbezüge.

VERLORENES WIEDERBRINGEN

image/svg+xml
image/svg+xml

TYPOLOGIE:
Zeitgemäßer Massivbau nach historischem Vorbild

ZEITRAUM:
2010-2015

AUFGABE:
Rekonstruktion des zerstörten Herrenhauses - Niersteiner Hof - Aachen Vetschau 

VOM STALL ZUM ARCHITEKTURBÜRO

image/svg+xml
image/svg+xml

TYPOLOGIE:
Relaisstation aus dem 19. Jahrhundert

ZEITRAUM:
2011-2014

AUFGABE:
Hohe Aufenthaltsqualität im ehemaligen Stall.
Erhalt der historischen Bausubstanz und des Gebäudecharakters.
Energetische Optimierung unter größtmöglicher Berücksichtigung baulicher Gegebenheiten.

GESICHT WAHREN

image/svg+xml
image/svg+xml

TYPOLOGIE:
Wohn- und Geschäftshaus

ZEITRAUM:
2003-2005

AUFGABE:
Abriss des maroden Bestandsgebäudes unter Sicherung der denkmalgeschützten Straßenfassade.
Errichtung von Wohnungen, Büros, Arztpraxen, vollunterkellert mit Tiefgarage. Spannungsvolles Spiel aus historischen und modernen Bauelementen.

Wiederherstellung denkmalgeschütztes Backhaus

image/svg+xml
image/svg+xml

TYPOLOGIE:
Backhaus

ZEITRAUM:
2019 - 2021

AUFGABE:
Restauration von Mauerwerk, Dachstuhl, Bedachung und Fachwerk, Fenster und Türen.

BESCHREIBUNG:
Es handelt sich um das einzige und somit letzte Backhaus des Ortes Orsbach mit originalem Backofen.
Es steht stellvertretend für die ab dem 17./18. Jh. flächendeckend verbreiteten Backhäuser, die heute nur noch selten funktionsfähig sind.

Hofanlage im neuen Glanz erstrahlen lassen

image/svg+xml
image/svg+xml

TYPOLOGIE:
Denkmalgeschützte Hofanlage

ZEITRAUM:
2013-2015

AUFGABE:
Die Ursprünge der Gebäude sind auf das frühe 19. Jahrhundert zurückzuführen.
Der Bestand blieb bestmöglich erhalten. Der Dachstuhl wurde in zimmermannsmäßiger Ausführung ausgebaut und der Anbau gemäß historischem Vorbild gebaut.
Die Fassade des Haupthauses steinsichtig mit einer mineralischen Natursteinschlämme beschichtet. Die historische Haustüre des Haupthauses wurde restauriert.